Dienstleistungen für unsere NOW-Mitglieder

Kooperation statt Konzentration
Betriebliche Kooperationen können die Leistungsfähigkeit kleiner Wasser­versorgungs­unternehmen stärken. Die NOW bietet im Rahmen ihres Dienst­leistungs­katalogs eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Zusammenarbeit. Die Eigenständigkeit der örtlichen Versorgungs­unternehmen wird durch den Dienst­leistungspartner NOW gestärkt. Bereits über 70% der Verbands­mitglieder lassen durch die NOW, Dienstleistungen unter­schiedlichster Art über die Wasser­lieferung hinaus erledigen. Der Sinn und Zweck des breiten NOW-Dienst­leistungs­angebots besteht darin, zukünftig den Auftrag der Wasser­versorgung gemeinsam effektiv zu lösen. Zudem tragen die Einnahmen aus den Dienstleistungen dazu bei, den Anstieg des NOW-Wasserpreises zu dämpfen, wovon alle Verbandsmitglieder profitieren.
Übersicht unserer Leistungen

  • Allgemeine Beratung
  • Schulung und Fortbildung
  • Planung und Projektierung von Neuanlagen
  • Instandsetzung bestehender Anlagen
  • Erstellung von Versorgungskonzeptionen und Gutachten
  • Labortechnische Leistungen
  • Technische Betriebsführungen
  • Anlagenservice
  • Fernüberwachungen
  • Geografische Informationsdienstleistungen
  • Kaufmännische Dienstleistungen
  • Gemeinsamer Einkauf

Katalog der NOW-Dienstleistungen

Viele kleinere Gemeinden und Zweckverbände sehen sich angesichts der stetig steigenden gesetzlichen, technischen und organisatorischen Anforderungen an die Trinkwasserversorgung immer neuen Herausforderungen gegenüberstehen. Hierzu gehört insbesondere die Notwendigkeit, über eine technische Führungskraft mit entsprechenden fachlichen Qualifikationen zu Verfügen. Mehrere Verbandsmitglieder haben sich deswegen bereits dafür entschieden, die NOW mit den Aufgaben der technischen Führungskraft gemäß DVGW W 1000 zu betrauen. Dies erfolgt im Rahmen einer technischen Betriebsführung, bei der die NOW umfassend für den störungsfreien Betrieb der örtlichen Versorgungsanlagen verantwortlich ist.
Eine technische Betriebsführung kann die enge Zusammenarbeit zwischen der NOW und ihren Verbandsmitgliedern intensivieren. Das Personal wird bei der Instandhaltung der technischer Anlagen von Ingenieuren der NOW angeleitet.
Anlagen werden rund um die Uhr von qualifizierten Wassermeistern der NOW überwacht. Störungen, wie zum Beispiel Leitungsbrüche, können dadurch rasch erkannt und behoben werden.
Während die NOW für die technischen Betriebsabläufe verantwortlich ist, bleiben die NOW-Partner weiterhin Eigentümer ihrer Versorgungsanlagen. Auch die Hoheit über Investitions­entscheidungen, für die die NOW Optionen erarbeitet, verbleibt bei den Partnern.
Die NOW-Leitstelle in Crailsheim ist rund um die Uhr mit hoch qualifizierten und erfahrenen Wassermeistern besetzt. Aktuell werden 550 Anlagen von der Leitstelle aus fernüberwacht. Die erste Fernüberwachung als Dienstleistung für ein Verbandsmitglied übernahm die NOW im Jahr 2002 für die Stadt Gaildorf. Ende 2019 waren die Anlagen von 31 örtlichen Wasserversorgern auf das Leitsystem der NOW aufgeschaltet, oftmals in Kombination mit einer Technischen Betriebsführung.
Die NOW bietet sowohl ihren Verbandsmitgliedern als auch Nichtmitgliedern an, deren örtliche Versorgungsanlagen (Brunnen, Pumpwerke, Hochbehälter und Wassertürme) auf die NOW-Leitstelle mitaufzuschalten und zu überwachen.

Bei der Fernüberwachung werden die Versorgungsanlagen über Kupfer- und Glasfaserkabel mit der bis zu 50 km entfernten NOW-Betriebszentrale in Crailsheim verbunden. Störungen, beispielsweise Leitungsschäden, werden dadurch rasch erkannt, richtig bewertet und priorisiert. Anschließend werden die für den Betrieb zuständigen örtlichen Mitarbeiter schnell alarmiert.
Die örtlichen Wasserversorger profitieren bei der Fernüberwachung ihrer Anlagen durch die NOW von der guten Infrastruktur und der umfangreichen Expertise des NOW-Personals. Das örtliche Personal wird spürbar entlastet. Denn vor allem für kleinere Wasserversorger mit wenigen Mitarbeitern ist eine Überwachung ihrer Anlagen rund um die Uhr schwierig zu bewerkstelligen.

Des Weiteren liefern die Daten, neben dem Erkennen von Störungen, wichtige Hinweise, durch die der Betrieb der Anlagen optimiert werden kann.
Als kompetentes Ingenieurbüro plant und realisiert die NOW  Projekte sowohl für Verbandsmitglieder als auch Nichtmitglieder, z.B. Leitungsverlegungen oder die Sanierung bzw. Neubau von Versorgunganlagen. Notwendige Ausschreibungen und Abnahmen sowie die Bauleitung und Projektsteuerung gehören mit zum Aufgabenfeld.
  • Rohrleitungsbau, Behälterbau und Bau von Wasseraufbereitungsanlagen
  • Generalplanung für neue Wasserversorgungsstrukturen
  • Grundwassererschließung und Ausweisung von Wasserschutzgebieten
  • Maßnahmen zur Anlagen- und Objektsicherung
  • Sanierung und Optimierung bestehender Anlagen
  • Elektrische Anlagen
Um die Fachkräfte seiner Verbandsmitglieder über aktuelle und wichtige Trends in der Wasserversorgung zu schulen, organsiert die NOW alle zwei Jahre eine Fortbildungsveranstaltung. Dabei informieren NOW-Führungskräfte und externe Referenten in ihren Vorträgen über ein breites Spektrum an Themen. Ergänzend zu den Vorträgen können sich die Teilnehmer in einer kleinen Fachausstellung von namhaften Unternehmen über technische Neuheiten in der Wasserversorgungstechnik informieren. Die Fortbildungsveranstaltung für das Wasserfachpersonal der NOW-Mitglieder dient neben der reinen Wissensvermittlung auch dem Erfahrungsaustausch.
Um all ihre Aufgaben zuverlässig erledigen und bei auftretenden Problemen schnell handeln zu können, benötigt das Personal kontinuierlich Schulungen und Weiterbildungen. Die NOW bietet:
  • Schulung und Fortbildung des Personals in der Wasserversorgung
  • Vermittlung von Kursen und Schulungsangeboten
  • Unterstützung in Fragen der Arbeitssicherheit (Unterweisung des Betriebspersonals und der Sicherheitsbeauftragten)
  • zu Fragen des Versorgungsbetriebs und der Organisation in der Wasserversorgung
  • zu Fragen der Wasserqualität
  • zu Fragen der Korrosion, Druckstoßprobleme, Förderanlagen, Energierückgewinnung, Leckerkennung, Wassermischung, Wasserverteilung
  • zu Fragen im Elektrobereich einschließlich Fernwirk-, Kommunikations- und EDV-Technik
  • Behälter (Kontrolle, Überwachung, Reinigung)
  • Bereich elektrische Anlagen, inklusive Fernwirk- und Kommunikationstechnik
  • Störungs- und Bereitschaftsdienst, Fernüberwachung der Anlagen
  • Wasserzählerdienst
  • Aufbau und Betrieb der Anlagendokumentation z.B. durch ein GEO-Informationssystem
  • Einsatz von EDV-Programmen zur Rohrnetzberechnung und -optimierung
  • Wasserprobendienst (Entnahme und Transport)
  • Regelmäßige Untersuchungen von Wasserproben in mikrobiologischer und physikalisch-chemischer Hinsicht
  • Günstiger gemeinsamer Einkauf von Materialien
  • Günstiger Einkauf im Wasserzählerbereich , Zählertausch, Eichung
  • Durchführung der Lager- und Materialwirtschaft
© 2022 NOW Zweckverband Wasserversorgung Nordostwürttemberg